Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 26.01.2006, 9:26 Uhrzurück

Re: Nochmal wegen Deutschsprechen auf dem Schulhof!

Ich habe die Beiträge wieder mal alle verpasst .... zum Nachlesen fehlt mir leider gerade die Zeit. Doch das soll mich nicht am senfen hindern.

Ich fände es eher eine Zumutung von Eltern zu verlangen sich mit ihren Kindern in einer ihnen fremden Sprache zu unterhalten. In der vertrauten Muttersprache lassen sich auch Gefühle besser ausdrücken.
Eigentlich dachte ich, dass die positive Entwicklung von zweisprachig aufwachsenden Kindern unumstritten sei.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass KInder vor der Schule die Landessprache soweit beherrschen sollten, dass sie dem Unterricht ungehindert folgen können.

Die Sprache lernen Kinder am besten im Umgang mit anderen Kindern (Kindergarten), das setzt ein gutes Mischungsverhältnis der Nationen vorraus.

Ich war als Teenager 4 Jahre im Ausland, und hätte es absurd gefunden mit meinen Eltern nicht in Deutsch zu sprechen, allerdings war es mir anderseits auch nicht mehr möglich mit Fremden in Deutsch zu kommunizieren.

Als ich mit meiner Schwester zurück nach Deutschland geflogen bin, haben die Stewardessen erst kurz vor Frankfurt gemerkt, dass wir Deutsche sind.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten