Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Jake94 am 25.01.2006, 22:59 Uhrzurück

Nochmal wegen Deutschsprechen auf dem Schulhof!

Habe die Beiträge gerade erst gelesen und ärgere mich über einige Kommentare.

Mir macht nämlich kein deutsches Elternpaar weis, daß es mit ihrem Kind nur noch in der Landesprache sprechen würde, wenn sie - ganz gleich aus welchen Gründen - im Ausland leben würden!

Solche Postings können nur von Menschen kommen, die selbst nicht betroffen sind, weil sie als Deutsche in Deutschland leben (und immer schon gelebt haben).

Wenn ihr kein Verständnis für Ausländer habt, die mit ihren Kindern ihre Muttersprache(n) sprechen, anstatt in schlechtem, holperigen deutsch, dann schaut doch mal ins Forum Mehrsprachig rein, vielleicht erweitert das Euren Horizont.

Ausländer - das sind nicht nur z.B. Türken in Deutschland, sondern auch Deutsche im Ausland (so wie ich).
Unser Kind wird dreisprachig aufwachsen; momentan ist er 17 Monate alt. Sollte sich herausstellen, daß er Probleme damit haben wird, werden wir uns überwiegend auf die Landessprache umstellen.

Wenn ich mir vorstelle, daß er später in der Schule vielleicht einen deutschen oder englischen Klassenkameraden haben wird, mit dem er sich auf dem Schulgelände nur in der Landessprache unterhalten darf (wäre in unserem Falle niederländisch), stehen mir die Haare zu Berge!

Was also soll das??? Integration läßt sich durch so etwas jedenfalls nicht erzwingen!

Liebe Grüße,
Kerstin

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten