Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Sternspinne am 14.06.2011, 13:14 Uhrzurück

Re: Noch mal zu Verantwortung gegenüber Freunden

Auch ein Therapeut würde hier Grenzen setzen, denn dieses Verhalten macht auch für sie selber keinen Sinn. Sie muss einfach lernen Entscheidungen zu treffen und dafür die Verantwortung zu übernehmen, also quasi reif werden. Wie du sagst, es klingt nach Teenieverhalten.

Ich glaube, die Gespräche drehen sich wohl auch im Kreis.

Versuch mal, ihr eine Zusammenfassung rückzumelden. Du sagst, du willst ihn anrufen, hast aber Angst davor? Habe ich das richtig verstanden?
Und dadurch nicht zulassen, dass sie von vorne anfängt.
Vielleicht gelingt es dadurch, ihr ihre Gedankengänge bewußt zu machen.

Oder eben deutliche Grenzen setzen. Oh, schön dass du anrufst, ich habe jetzt noch genau 10 Minuten Zeit, dann muß ich .......

Aber auch wenn du knallhart abblockst, ist es nicht dein Problem, wenn ein "Schaden " entsteht. Jeder ist immer noch selber verantwortlich für sein Leben. Und ihrs kann nicht daran scheitern, dass du nicht mehr den Mülleimer spielst, da ist dann tatsächlich noch mehr im Argen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten