Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von helenasmum am 08.09.2003, 19:51 Uhrzurück

noch ein paar reale Zahlen

Hallo!

Tja München muss ja bekanntllich auch sparen. Gibt aber ein haupen Geld für ein Projekt Namens "Mehr Qualität für Kinder " aus. Die Erzieher kommen vor lauter Papierkram (Fragebögen für die Eltern auswerten und anderen Papierkram) garnicht so richtig dazu ihre eigentliche Arbeit zu machen.
Ausserdem fängt bei mir schon mit der Gruppengrösse an. 25 Kinder sind einfach zu viel, ideal wären 20-15, das wäre Qualität. Dazu braucht man auch kein Siegel.
Eine Erzieherinn verdient durchschnittlich so um die 1300 Euro netto, ein Mittagsessen kostet ca. 2,50 und bei den Putzen wird am meisten gespart. Die Erziehrinnen dürfen selber nachputzen (wenns denn gründlich sein soll) und den Leuten nachrennen und mit den Vorgesetzten diskutieren, wenn sie die Rechnung nicht unterschreiben wollen.
Kann mir deshalb nicht vorstellen, das so ein Platz sooooo viel kosten soll.
Allderdings kann ich mir auch vorstellen, das es nicht ohne Zuzahlung der Eltern geht. Das ganze ist ja eigentlich ein Plus-Minus-Null Geschäft.

LG
Claudia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten