Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 18.10.2005, 12:01 Uhrzurück

Re: Nina, das ist zu einfach!

Das bezweifle ich nicht. Ich dementiere nicht die Familie die ihre Kinder vernachlässigt.

Die Frage ist woran orientiere ich mich. Orientiere ich mich an dem schwächsten Glied und zwinge alle mitzumachen, wo setze ich den Maaßstab an?

Gut, dann nehmen wir mal meine "Vorort-Idyllische-Vorstellung"
Ich würde einer Zukunft entgegen sehen, dass ich mein Kind nur noch zum Abendessen und Bettgehen sehe. Und das nicht, weil ich mir das so ausgesucht habe, sondern weil das andere Mütter für mich entscheiden, weil es Familien gibt, die ihre Kinder nicht freiwillig in die Obhut geben würden, muss meine auch.

Zurück zu den Sozialen Brennpunkten. Warum sollten die Kinder dann überhaupt bei den Eltern bleiben? Warum dann Ganztagsschulen und nicht gleich Internate? Dann wissen wir wenigstens, dass die Kinder auch ins Bett gehen, und dich nicht bis 3 Uhr nachts RTLII reinziehen.

Vergesst eines nicht. Ihr begrüsst es, eure Kinder den ganzen Tag untergebracht zu sehen, daher wäre für euch ein Zwang irrelevant.
Es muss aber die Möglichkeit geben andere Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Zwang.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten