Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Nr. 3 am 09.12.2005, 13:05 Uhrzurück

Nicht-berufstätige Mütter

Hi,

sicher ist es nicht angebracht, Mütter dafür zu bezahlen, daß sie sich vollzeit um ihre Kinder kümmern, denn das ist ihr Job!!!
Ich halte es im Umkehrschluß aber auch nicht für richtig, es zu subventionieren, daß Mütter sich eben nicht (mehr) um ihre Kinder kümmern, wie es derzeit bei der Kinderbetreuung in D und anderswo geschieht.
Wer sich aus welchen Gründen auch immer seine Kinder von anderen versorgen läßt, soll bitte dafür zahlen, wie für jede andere Dienstleistung auch. (Für Allenerziehende etc. "working poor" etc. könnten sicher Ausnahmen geschaffen werden, aber prinzipiell fände ich das fair.)

Und in gewisser Weise denke ich auch, daß "Nur-Mütter" in D noch nie so wenig geachtet waren wie heute. Anerkennung wird zumeist mit Geld gleichgesetzt, dieses bekommen "n-m" aber nunmal nicht, finanziell besser dran sind ebendfalls eindeutig die Familien, in denen beide Eltern verdienen und die Kinder anderen überlassen.

Grüße
Stephanie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten