Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Philia am 20.04.2011, 9:30 Uhrzurück

Nein

Du darfst leider nicht, zumindest wirst Du nicht, da Du ein verantwortungsvoller Mensch bist und die Deinen nicht im Stich lassen würdest...trotz allem vielleicht sogar eher NOCH einen Papagei aufnehmen
Ich bin überrascht, nein, es macht mich sogar wütend, was ich hier zum Teil lese...weniger die Meinungen als oben das kollektive "Give-me-Five-Gehabe", was ich eigentlich eher bei ner Gruppe Jugendlicher erwarten würde, welche sich gerade über einen "Penner" lustig gemacht hat, HIER absolut Fehl am Platz.
"Jeder ist seines eigenes Glückes Schmied"? Sehr groß gesagt, sehr einfach gesagt. Auch wenn eigene Entscheidungen das Leben tragen, so kann man ihre Konsequenzen nicht immer im Voraus abschätzen. Und es gibt definitiv nicht immer Wege zurück, und manchmal hat man auch nur die Wahl zwischen dem größerem oder dem kleineren Übel, es gibt nicht für alles einen Ausweg, einen Notausgang. Von Schicksalsschlägen mal ganz abgesehn, ist Kikipt verantwortlich für die Krankheit ihrer Tochter, ist sie verantwortlich für den Unfall ihres Sohnes, NEIN, aber sie muß damit leben. Man könnte, Betonung liegt auf KÖNNTE, ihr vielleicht vorwerfen, sie wäre ja selbst nicht unschuldig, daß sie sich so "angefressen" hat und dadurch weitere Krankheiten begünstigt hat, und was hilft Ihr dieser Vorwurf nun, wo sie doch das schon lange erkannt hat und dagegen angeht?
Man könnte sich auch weit aus dem Fenster lehnen und ihr vorwerfen, warum sie denn noch ein Kind adoptiert hat, ein Extremfrühchen mit schlechter Prognose und sich diese Bürde und Verantwortung auferlegt hat, könnte man, wäre sicher besser gewesen, es da zu lassen, irgendein Heim hätte es sicher genommen *Ironieoff*.
Hier mag es Menschen geben mit härteren Schicksalsschlägen, mit größeren Verlusten, aber a) sind nicht alle Menschen gleich im Umgang mit solchen ("nur die Harten kommen in den Garten") und das muß es auch nicht
und b) gleicht Kikipts Leben ja eher einen Jojo mit so vielen Höhen und Tiefen, mit enttäuschten Hoffnungen, es ist einfach gesagt "Erhoff Dir nicht zu viel", vorallem wenn man aus der Hoffnung seine Kraft holt, es funktioniert nicht auf Knopfdruck.
Das einzige was nun vielleicht erreicht wurde, sie ist weg...mal wieder, verletzt und unverstanden gefühlt, so mag das Klagen dem ein oder anderen zu viel geworden sein, Verständnis fehlen, legitim, aber vor den Kopf zu stoßen?? Manchmal wäre es einfach besser vielleicht lieber gar nichts zu schreiben. Glaube nicht, daß Kikpt in die Kategorie Mensch fällt, den man erstmal komplett fallen lassen muß, damit sie wieder zu sich findet (weiß ich nicht, schätze ich einfach mal nicht).
Ist es nicht so, daß wir auch hier so oft plädiert haben, ein offenes Ohr zu haben, auf Mitmenschen zu achten? ist es nicht so, daß wir schon öfter festgestellt haben, daß sich viele Tragödien entwickeln, weil keiner da war, keiner zugehört hat, weil es belächelt wurde? Damit möchte ich Kikipt jetzt nicht als potentielle Amokläuferin oder Selbstmörderin hinstellen, aber das Prinzip des Handelns ist genau dieses.
LG
Nina (ja mit neuem Nick, eigentlich noch nicht wirklich wieder da, aber ab und zu mitlesend und das hier war dann ne Herausforderung zu schreiben wo ich es mir nicht verkneifen konnte)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten