Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 01.11.2005, 11:28 Uhrzurück

Nein, soweit Krankenversicherungsschutz bei Antragstellung bestand, nicht...

Hallo,

oft war eine freiwillige Weiterversicherung möglich, oder die Leute waren familienversichert, z.B. über den getrenntlebenden Ehemann.
Aber sehr, sehr oft ging es eben nicht, und dann wurde mit Krankenhilfe gem. § 37 BSHG eingetreten, d.h. es gab den ungeliebten, weil entlarvenden Krankenschein.

LG
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten