Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 16.12.2004, 16:07 Uhrzurück

Re: Naja, und wo setzt Du die Grenze??

Hallo Ralph,

natürlich ist es dem Menschen nur schwer möglich, objektiv die Grenzen zu setzen. glücklicherweise hilft uns da die Wissenschaft mit DNA-Analysen (die auch nicht immer das Gelbe vom Ei sind. Sie können gefälscht sein..) und mit penibelst ausgeführten Obduktionen.

Ich spreche immer "von solchen Fällen" und beziehe mich auf eindeutige Fälle wie diesen. In diesem (!) Fall IST Hopfen und Malz verloren, den Eltern kann leider nicht mehr geholfen werden, denn die sind ja die Täter (aktiv und passiv). In diesem Fall liegt keine Affekthandlung vor, wegen der man sein Leben lang seelische Höllenqualen leidet. Hier sind regelmäßig mehrfache Misshandlungen vorgenommen worden.

Zum Thema "den Täter nicht vor sich selbst schützen" meine ich nicht, ihm eine Zyankali-Kapsel in den Backenzahn zu setzen oder ihn an 5 Schachteln Schlafmittel rankommen zu lassen. Aber wenn ich nicht vollkommen falsch informiert bin, dann setzt der deutsche Strafvollzug alle Mittel ein, damit sich die Häftlinge nichts antun können.

Ich finde, in einem solchen Fall sollte der Häftling nicht verhätschelt werden, sondern für sich selbst die Verantwortung übernehmen. Das heißt, man muss ihn nicht vor sich selbst schützen, sondern es sollte ihm überlassen bleiben, sich sich selbst und den anderen zu stellen.

Aber du hast schon recht, das hört sich nach einem Aufruf nach Lynchjustiz an. Davon distanziere ich mich. Ich sehe das etwas subtiler.

Nochmal ganz im allgemeinen: der Mensch ist nicht Gott und kann und darf nicht über Leben und Tod richten. Aber der Mensch darf und soll Maßnahmen ergreifen, damit andere nicht immer wieder über Leben und Tod auch "nur" eines Säuglings entscheiden.

So, jetzt werde ich wieder a bissle rumräumen und -schrubben, schaue aber doch ab und an wieder rein, was Ihr so dazu meint.

VG
JAcky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten