Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von didda 79 am 13.01.2006, 10:40 Uhrzurück

Re: Naja, so streng ists bei uns nicht...

Hi,

also wir haben einen eingetragenen Paten, also derjenige, der unterschrieben hat.
Wir haben dann den jeweiligen Partner auch noch gebeten, diesen Paten tatkräftig zu unterstützen.
Bei uns in der GEmeinde sollte einer der Paten katholisch sein.
Es werden aber auch Taufen vorgenommen, wenn einer aus der Kirche ausgetreten ist und der andere nicht viel mit der Kirche anfangen kann.
Beim Taufgespräch haben wir als Eltern gesagt, es sei uns wichtig dass wir Paten haben, wenn uns Eltern etwas passiert, dass es nicht alleine ist.
Natürlich steht der christl. Glaube im Vordergrund, aber bei uns in der Familie ist es eher so, dass da die Eltern diejenigen sind, die dem Kind alles lehren. Vor allem, weil wir mit den Paten nicht allzuoft zusammenkommen, weil sie ein Stück weiter weg wohnen.
Aber ich habe bei diesen Menschen ein gutes Gefühl weil ich weiss meine Tochter wäre da gut aufgehoben.
Liebe Grüsse Birgit

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten