Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 18.07.2005, 22:20 Uhrzurück

Muss man Alkohol kennen?

ich glaube dass es grundsätzlich eine Typfrage ist.
Ich hatte eine Schulfreundin, die auf irgendeine Art keine Verbote kannte und sie ist der konservativste Mensch geworden der mir je begegnet ist.
Ich wurde streng erzogen, war eher als "Kamikazemensch" zu verstehen. Ich bin immer an die Grenzen gegangen.
Nur nie bei Drogen, obwohl ich die Szenen ziemlich gut kennengelernt habe. Meinen 18. Geburtstag habe ich in Goa (ich weiss nicht ob dir das ein Begriff ist), um Spätherbst der Hippiebewegung gefeiert, und meine strengen Eltern haben mir sogar mein Ticket bezahlt.

Meine Tochter und mein Mann sind anders. Sie sind vorsichtige und vernünftige Menschen. Meine Tochter manchmal zu vernünftig (noch).
Trotzdem hat mein Mann (ich kenne ihn seit ich 19 bin) das gleiche Verhältnis zu Drogen wie ich.
Ich komme allerdings aus einer Generation, in der Kiffen absolut normal angesehen wurde. Aus unserem Freundeskreis ist eine illustres Pottporie aus Berufsgruppen vom Dienstleister über den Versicherungsvertreter und den Organisator von Abenteuerreisen bis hin zum Chefarzt hervorgegangen.

Der Umgang mit Drogen ist allso von den gleichen Faktoren abhängig wie der Umgan mit Alkohol.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten