Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von klingenstaedterin am 14.01.2004, 23:12 Uhrzurück

Muß auch mal mitsenfen

Hallo,

also warum werden Politker Politiker?

Festgestellt hat man, dass Politiker in jungen Jahren keine Freunde hatten. Das kann ich mir auch gut vorstellen, denn wir man sie so beobachtet, dann ist alles was sie tun und beschließen niemal zu ihrem nachteil.

Praxisgebühr: Fällt für die Polikiker nicht an, denn sie sind aufgrund der Höhe ihres Gehaltes sicher Privat oder zumindest freiwillig versichert.

Fahrten zur Arbeitsstätte: Egal, denn wo ist die Arbeitsstätte eine Politikers? er wird wohl keine feste haben und somit sind es sicher alles Reisekosten.

Riester Rente: Fällt nicht an, denn sie bekommen Pension

Alles was wir hier so bejammern, ist nur zu unseren Nachteilen, niemals aber zum Nachteil der Politiker. Sie sind eben Egoistisch und somit kann man auch keine Freunde haben. Sie legen alles zu ihrem Vorteil aus und übergehen ihren Auftrag nämlich den Willen des Volkes durchzusetzen.

Ich wähle sicher niemanden, damit er sich die Diäten erhöht, aber ich habe auch noch nicht erlebt, dass man sich für meine Belange einsetzt.

Seit Jahren wird es schlechter statt besser. Kann mein Wunsch aber nicht sein, oder?

Ich denke auch, es ist ein Problem, das viele nicht wissen was sie tun. Überlass mal einem Politiker für 1 Jahr einen Tante Emma Laden und ich wette der ist spätestens nach 6 Monaten insolvent.

Aber trotzdem trauen wir ihnen zu das Großunternehmen Deutschland zu führen? das kann ja wohl nicht sein.

Sinnvoll wäre es zumindest, wenn es schon Leute gibt die Fachwissen mitbringen diese auch an der richtigen stelle einzusetzen. Wenn wir schon einen Lehrer haben, warum ist der dann Finantminister und nicht Kultusminister?

Ich denke die Kiste ist nun total verfahren und am besten wäre es nicht an den Gesetzen (z.B. Steuern und Krankheitswesen) rumzubasteln sondern sie Platt zu machen und dann mal ganz was neues zu bringen. Wir haben hier viele Länder um uns herum bei denen man ja mal ein wenig abkupfern könnte und von alles das Beste, schließlich haben wir ja seit der EG auch Eiblick in die Politik anderer Länder. Warum wird Familienpolitik nicht wie in Frankreich ganz groß geschrieben? Das kurbelt die Wirtschaft an, denn viele Kinder sind auch viele neue Konsumenten, Zahler für Versicherungen und Renten. Mehr Konsum bedeutet mehr Arbeit und Warum also nicht die Steuern mal einfach senken? und zwar richtig und nicht nur so getürkt?

Was bringt es mir, wenn ich auf der einen Seite nun mehr raus bekomme, aber dafür eine geringere Kilometerpauschale habe und der AG nicht mehr steuerfreie Fahrtkosten ersetzen darf? Da ist man bereit jeden Tag fast 80 km zu fahren damit man einen Job hat und wird dafür noch bestraft? Dann bleib ich doch lieber Arbeitslos und warte auf einen Job hier in der Nähe, oder?

Es ist alles so Paradox, aber das sehen die lieben Herren und Damen leider nicht.

Vielleicht sollte das Unternehmen Deutschland mal eine Unternehmensberatung beauftragen um den Karren aus der Mocke zu ziehen. Vielleicht wären viele Steuerzahler gerne bereit, dass ihre Gelder herfür benutzt werden.

LG Conny

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten