Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Germi am 02.04.2003, 16:33 Uhrzurück

Re: Mmm - an Aurelia

Hallo,

ich diskutiere doch nicht darüber, welche Toten die besseren Toten sind, die von Saddam & Co getöteten oder die von amerikanischen Soldaten getöteten. Verdammt noch mal, mir geht es darum, daß man den Toten nicht neue Leichenberge hinzufügen soll. Ist das wirklich so schwer zu verstehen?
Ich habe nie Partei für Saddam ergriffen, nur weil ich gegen Krieg bin, heißt das noch lange nicht, daß ich Saddam unterstütze. Mich nervt dieses schablonenhafte Denken. Die Welt ist nicht schwarz weiß und nicht jeder, der für den Krieg ist, ist Ami- oder Bush-Freund und nicht jeder, der gegen den Krieg ist, ist auch antiamerikanisch und pro Saddam eingestellt.
Ich habe nicht für jemanden Partei ergriffen, sondern gegen jemanden, das heißt noch lange nicht, daß ich die andere Partei unterstütze.

Jetzt schreibst Du schon wieder irgendwas von *Ich respektiere wenn ihr findet lieber Folter als ein zerbomtes Haus*
HALLO, ich habe das nie geschrieben. Ich wollte Dir klar machen, daß in einem Krieg gestorben wird. Ein Haus kann man wieder aufbauen. Ein Leben ist für immer ausgehaucht.
Ich würde mir wünschen, wenn das, was ich schreibe, weniger interpretiert und dafür besser gelesen wird.

Und auch wenn Saddam sein eigenes Volk grausamst unterdrückt, gibt das niemandem das Recht, diesem Volk noch mehr Schaden zuzufügen, indem man es noch mehr ins Elend drückt, mit Bomben zuschmeißt und die Toten als extrem geringe Opfer für die Freiheit bezeichnet.
Vielleicht hätten die Entwickler der smart-bombs die Intelligenz an Politiker weitergeben sollen und nicht an Bomben verschwenden.

Falls das irgendjemand aus den Augen verloren hat, die UNO hat Waffeninspektionen durchgeführt und eigentlich war der erste vorgeschobene Kriegsgrund, daß Saddam Massenvernichtungswaffen versteckt. Jetzt ist Saddam das Ziel, wobei die USA kurz vor Kriegsbeginn klipp und klar gesagt haben, egal ob Hussein geht oder nicht, wir gehen rein.
Kann sich daran noch jemand von den Kriegsbefürwortern erinnern? Ich frage also immer noch, was ist das wahre Ziel dieses Krieges. Eine Befreiungsaktion? Ich glaub's nicht. Ich bin zu alt für diese Art von Märchen.

LG
Germi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten