Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von suchepotentenmannfürsleben am 15.05.2011, 20:24 Uhrzurück

Mit Schweigepflicht hat das nichts zu tun

Entsprechend des Personenstandsgesetzes ist jede Person, die von einer Geburt eines Kindes weiß bzw. an der Entbindung beteiligt ist, zur Anzeige gegenüber dem Standesamt verpflichtet.

Frauen, die ihre Kinder anonym entbinden und auch die beteiligten Personen handeln demzufolge RECHTSWIDRIG.

Es wird lediglich nicht strafverfolgt.

Schweigepflicht hat die Hebamme natürlich auch, aber im Prinzip hat sie eben auch die Pflicht eine Geburt standesamtlich anzuzeigen.

@ maja: Niemand hat hier jemanden verachtet oder ähnliches. Aber es ist eben nicht immer alles schwarz und weiß.

LG
S

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten