Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von witha am 21.04.2005, 8:43 Uhrzurück

mit Kind(ern) unterwegs in der Dt. Bahn

Hallo, ich bin letztens mit meinem 4j. Sohn mit der Bahn nachhause gefahren. Wir kamen aus dem Urlaub und am Abfahrtsbahnhof hat mein Sohn einen gleichaltrigen Jungen kennengelernt. Wir hatten alle erste Klasse gebucht und saßen zwei Abteile auseinander. Leider hatte ich nicht bemerkt, daß die Bahn mir versehent. zwei Platzkarten im Raucherabteil zugeschickt hat und die Nichtraucherabteile waren vollbesetzt. Ich habe dann im Raucherwagen gesessen und mein Sohn hat mit seinem neuen Freund im Gang gestanden. Die Fahrt dauerte ungefähr drei Stunden, der Gang wurde kaum genutzt, ab und zu kam mal ein Kontrolleur, ab und zu jemand vom Service durch den Gang. Die Jungs haben sich meistens unterhalten, ganz toll, sie kannten sich erst so kurz und haben sich Geschichten erzählt, was sie alles schon erlebt haben ;-), sie sind aber auch manchmal die zehn Meter zwischen den anderen Eltern und mir hin- und hergelaufen. Manchmal haben sie auch Fratzen vor meinem Fenster gemacht, manchmal kam mein Sohn rein und wollte was trinken. Eine rauchende Oma in meinem Abteil hat sich mokiert weil mein Sohn so ein giftblaues Zeugs aus der wiederverschließbaren Flasche getrunken hat (sowas bekommt er sonst nicht, das hatte ich aber praktischerweise am Bahnhof gekauft) und hielt mir einen stundenlangen Vortrag über Kinder und was man heute alles falsch macht. Außerdem ist sie immer sofort zur Tür gestürzt, weil sie dachte, mein Sohn reißt die Tür zu doll zu oder lässt sie einen Spalt auf ;-). Das ging ja noch, ich habe sie reden lassen. Dann aber kam ein Mann (mittelalt, Anzug, wohl Geschäftsmann) aus dem nächsten Abteil, riss die Tür auf, schnauzte rein wem die Gören gehören, die da im Gang hin- und herrennen. Ich habe ihm gesagt, sie gehen, kriechen, machen Fratzen, aber rennen nicht, wenn ihn das trotzdem stört soll er die daueroffenstehende Tür zu seinem Abteil schließen und weggucken, dann stören die Kinder auch nicht. Den Zugbegleiter fragte er kurz darauf lautstark, was diese ersten Blagen die ganze Zeit im Gang der ersten Klasse zu suchen hätten. Der Zugbegleiter war insges. sehr nett und hat leise irgendwas geantwortet. Der meckernde Mensch stand dann fast die ganze Restfahrt im Gang, telefonierte, guckte die Kinder böse an und verjagte sie mehrmals, wenn sie sich an ihm vorbeiquetschen wollten.
Nächstes Mal fahr ich wieder Auto oder im Gepäckwagen ;-)
Mit der Mutter des neuen Freundes mail ich gleich, schade, daß sie ganz weit wegwohnen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten