Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von jesse20 am 03.10.2005, 14:11 Uhrzurück

Meine Freundin...13 Jahre,

hatte in der 8. Klasse die grandiose Idee mit ihrem damals 16-jährigen Freund ein Kind zu zeugen... es ist ja wahnsinnig "cool" ne junge Mutter zu sein. Sie war meine beste freundin, ich hatte von Kerlen noch überhaupt keine Ahnung, interessierte mich auch noch nicht wirklich dafür, aber den Gedanke fand ich auch gut (hach, so ein Baby,...deine Mama hilft dir doch bestimmt etc.) Man war eben erst 13. Sie schwärmte vom Mutterdasein. Naja, und ihr Freund fand die Idee klasse. Die beiden verhüteten nicht und es kam was kommen musste.

Meine Freundin kam in die Schule, nahm mich beiseite und sagte mir zittrig sie sei schwanger, 11. Woche. Ich fiel ihr um den Hals, freute mich und weiß noch wie ich dachte "da hast du jetzt fast ein viertel Jahr neben Bici und dem Baby gesessen und nichts gemerkt"

Naja, sie meinte dann sie hat nächste woche nen Termin zur Abtreibung. Ich war total geschockt, versuchte sie umzustimmen, ihre Mutter hätte sie auch unterstützt. Sie meinte "wir schaffen das schon".

Ihr Freund meinte dann plötzlich sie solle abtreiben, sonst verlässt er sie. Toll, oder?

Ich weiß noch wie ich Rotz und Wasser geweint habe, am Abend bevor sie ins KH gegangen ist, ich war total fertig. Ich fühlte mich mitschuldig, hatte Wut, dieses Schuldbewusstsein, das mich bis heute nicht loslässt.
Bici meinte das wäre mit 12 Wochen doch nur ein Punkt. Leider war da doch schon viel viel mehr als nur ein Punkt, das Herz schlug, Arme und Beine waren da, es war ein richtiger Mensch.

Das hat mich so berührt, fertig gemacht, ich hab tagelang geheult. Bin in der Schule abgesackt und musste auf die Realschule wechseln. Ich fühlte und fühle mich einfach immernoch schuldig.

Und ein Jahr später hat sie Schluss gemacht, da hat ihr Freund ihr einen Brief geschrieben mit den Worten "wir haben doch ein Baby zusammen, oben im Himmel"

Das ist doch echt das letzte, oder?

Heute denke ich, das ich deshalb so zeitig mein Kind bekommen habe, gleich nach meinem Realschulabschluss. Jetzt fühl ich mich wieder besser, die Familie ist mein Leben. Hab jetzt 2 kleine Jungens die ich über alles liebe, und ich denke ohne die ASbtreibung wäre ich jetzt ohne Kinder.

Tut mir leid, das passt zwar alles nicht hierher, aber ich habe mir die Seite durchgelesen und alles kam wieder hoch, ich sitz hier und heul und fühl mich wieder wie dieses 13-jährige Mädchen ... tat gut das jetzt loszuwerden.

danke fürs zuhören.

Jesse mit

Christopher Robin *25.09.2002 und
Lennart Carlsen *06.08.2005

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten