Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ulimama am 06.02.2006, 19:44 Uhrzurück

Mehrarbeit und Stellenabbau:

im öffentlichen dienst (krankenhaus) sieht das im land brandenburg z.b. so aus:
alle vollzeitmitarbeiter mit festen verträgen wurden "zwangsweise" per tarifvertrag auf weniger stunden gesetzt - mit weniger gehalt. weil aber eben die parallele anwesenheit notwendig ist, und trotzdem von 8 bis 16.30 uhr jemand da sein muß in den meisten bereichen - können die leute (bzw. müssen) weiter 40 std. arbeiten, haben aber anrecht auf die gesammelten tage zusatzfreistellung pro jahr, können also diese stunden tageweise "abbummeln".
eingestellt wurde nicht eine einzige person zusätzlich, als diese arbeitszeitverkürzung eingeführt wrude.
auch an den angesammelten abbummeltagen kommt niemand zusätzlich arbeiten, sondern die die noch da sind machen die arbeit mit. zusätzlich werden freiwerdende stellen nicht oder nur sehr schleppend neu besetzt, daß immer monate entstehen, wo leute fehlen.

ich habe jetzt 6 wochen lang 1,75 stellen versorgt (bis auf notfälle am späten nachmittag, wenn ich denn trotzdem pünktlich feierabend gemacht habe). papierkram ist liegengeblieben, den darf ich jetzt aufarbeiten, wo die volle stelle wieder besetzt wurde.
die absolute basis-patientenversorgung ist natürlich gelaufen, es ist auch niemand zu schaden gekommen. aber angehörige, wünsche nach zuwendung, extra-gespräche - alles so etwas ist nur sehr selten gelaufen, weil dafür keine zeit war.
meine chefin hat mich sehr unterstützt, sonst wäre das gar nicht gegangen.

das nennt man dann arbeitszeitverdichtung.
und so ähnlich - daß nämlich zwar keiner entlassen, aber zeitverträge nicht verlängert und freiwerdende stellen nicht oder nur verzögert besetzt werden - so wird das auch im öffentlichen dienst in den bestreikten bereichen laufen.

in unserer öffentlichen kita am ort wird schon immer der betreuerschlüssel nach der betreuungszeit der kinder von einem halben jahr zuvor berechnet. wenn da halt die kita mal ein paar wochen halb leer war - gibts ein halbes jahr später knapp erzieherinnen, auch wenn inzwischen ausgelastet ist...

nachdenkliche grüße
uli

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten