Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von fiammetta am 17.08.2011, 14:57 Uhrzurück

@Martha

Hi,

"schneller als du "Entsolidarisierung" sagen kannst" - Ich solidarisiere mich nicht mir jemandem, der sich nicht mit mir solidarisiert. Nenn das meinetwegen Lebenserfahrung, aber ich wüßte wirklich nicht, warum im horrende KK-Beiträge (und ich als Freiberuflerin bezahle sie voll, d.h. nicht nur anteilig...) blechen soll, damit auch Madame rundum vom Onkel Doktor gepampert wird etc.

Sei Dir des einen versichert - und da spielt wieder meine Lebenserfahrung mit hinein: Ich bin um jeden Menschen froh, der irgendetwas tut. Mir ist das wurschd, ob derjenige Kinder über die Straße geleitet, Kranke in der Klinik besucht, beim BRK mithilft (etc.) oder pro Woche auch nur ein paar Stunden arbeiten geht. Ich erwarte keine Welt voll Vollzeit arbeitenden Mütter, aber ich erwarte die freiwillige Erweiterung des Horizonts durch Berufstätigkeit oder soziales Engagement. Dass auch dabei keine hohe Rente o.ä. herauskommt, ist mir selbstverständlich klar, aber derjenige hat wenigstens guten Willen bewiesen und sich eben eingebracht. Aber nur haben zu wollen, dabei die Nase zu rümpfen und sich ausschließlich um den Kochtopf zu kümmern, nein, dass ist definitiv zu wenig, da nicht konsequent.

LG

Fiammetta

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten