Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ibag am 03.11.2005, 15:59 Uhrzurück

Mal wieder.......Mahlzeit ;)

Niedersachsen: Firmen-Boss verkaufte verdorbenes Hühnerfleisch ++ Ließ er sogar Wasser in Frischfleisch pressen?
Neuer Ekel-Skandal

Hört das denn nie auf?

Wieder ein Fleisch-Skandal – diesmal im Landkreis Cloppenburg. Ein Geflügel verarbeitender Betrieb im niedersächsischen Lastrup hat nach den Ermittlungen der Behörden verdorbenes Hühnerfleisch verkauft. Es gelangte in die Läden. Der mutmaßliche Haupttäter: der Firmen-Chef (45). Am Mittwoch wurden in seiner Firma mehrere Tonnen Geflügelfleisch beschlagnahmt.

Die unglaublichen Vorwürfe: Das Unternehmen soll auch tiefgefrorenes Fleisch unsachgemäß aufgetaut und als Frischfleisch in den Handel gebracht zu haben, berichtet die „Nordwest-Zeitung“. Die Firma solle darüber hinaus vom Handel beanstandete Retour-Ware wieder eingefroren und später erneut als Frischfleisch angeboten haben.

In dem Betrieb soll auch Wasser in Frischfleisch gepreßt worden sein. Verbraucher kauften demnach mehr Flüssigkeit als Fleisch. Eine Mitarbeiterin habe den Behörden den entscheidenden Tip gegeben.

Bernard Südbeck, Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg: „Eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher ist nicht auszuschließen.“ Mit dem Einspritzen von Wasser könnten auch Keime in das Fleisch gelangt sein.

Der Unternehmensstandort in Lastrup sei nach Angaben der Staatsanwaltschaft illegal, schreibt die Zeitung. Die Firma habe lediglich eine EU-Zulassung für einen zweiten Standort.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten