Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mozipan am 27.07.2011, 11:33 Uhrzurück

Re: mal 'ne (Um)frage zum Thema: Kinder in den Ferien heute

Da wir dieses Jahr viel an den Anlagen rund ums Haus gemacht haben/noch machen müssen verschlingt die Arbeit erstens viel Urlaubszeit und zweitens das meiste Urlaubsgeld. Somit heißt es bei uns dieses Jahr: Wir bleiben zu Hause!

Mein Mann und ich haben uns daher die Ferien geteilt. Die ersten 3 Wochen war hatte er Urlaub, die 4. Woche waren die Kids bei den Großeltern und die 5. und 6. Woche, sowie die erste Schulwoche habe ich nun Urlaub. In 1,5 Wochen ist hier schon wieder erster Schultag.

An den Wochenenden haben wir viel als Familie gemeinsam mit den Kids unternommen. Museumstour, Zeltwochenende am See, Fahrt zur BUGA, Tag der offenen Tür auf einer US Air Base in der Nähe, 2 Tagesausflüge in ein weiter entferntes Abenteuerschwimmbad, ein Tagesausflug in einen Freizeitpark usw.

Die 4. Ferienwoche habe die Kinder erst 2 Tage u. 1 Nacht bei der einen Oma und der Patentante verbracht, mit denen sie auch einen Ausflug in einen Tierpark unternommen haben und dann 2 Tage u. 2 Nächte bei der anderen Oma und dem Opa, mit denen sie minigolfspielen waren und eine Schiffahrt auf dem Rhein gemacht haben.

Außerdem waren die Kinder noch in 2 Ferienfreizeiten in der näheren Umgebung. Die eine dauerte 7 Tage und fand in der 2. Ferienwoche täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr statt und diese Woche sind sie von Mo. bis Fr. in einer Ferienfreizeit, tägl. ebenfalls von 9.00 bis 17.00 Uhr. Mit diesen Ferienfreizeiten werden auch viele Unternehmungen und Ausflüge gemacht. Kletterpark, Geotour, Bauernhoftour mit Übernachtung auf dem Heuboden, Floßbau, Kanutour, Wald-Abenteuerpfad uvm. Das ist schon toll was für die Kids geboten wird, für relativ wenig Geld. Die erste 7tägige Freizeit hat 70 € gekostet und die die diese Woche stattfindet kostete 35 € pro Kind. Verpflegung ist immer mit inbegriffen.

Außerdem haben meine Mädels (gerade 10 und fast 8) noch 2 Tage auf einem Ponyhof verbracht.

Nächste Woche ist letze Ferienwoche und da lassen wir es echt mal ruhig angehen. Die Kids hatten Action genugt die letzten 5 Wochen.

Für die Eltern ist es hier relativ einfach die Betreuung während der Ferien zu wuppen, da es sehr viele Ferienfreizeitangebote in der Nähe gibt. Ich glaube, wenn wir wollten, könnten wir die Kinder 5 von 6 Wochen komplett in Ferienfreizeiten unterbringen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten