Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 05.04.2003, 10:39 Uhrzurück

@Linda...

Hallo,
die Artikel, die ich gestern reinkopiert habe : Warum bin Laden, ..warum Biowaffen etc. tun sehr wohl zur Sache "Krieg im Irak". Sie gehören meiner Meinung nach quasi zur Vorgeschichte. Genauso wie jeder Krieg eine politische oder wirtschaftlich geprägte Ursache hat. Allerdings lese ich mir auch gerne eine Gegendarstellung durch. ich denke davon sollte eine Diskussion leben. Find's ja gut wenn man die andere Seite der Berichterstattung sieht.
Zum Umweltschutz: Die Hochindustrialisierung als Zeichen des Wohlstandes ob in USA, Europa (ich sprech' halt mal für Deutschland) hat einen Preis, den wir alle mal zahlen müssen. Ich kann deine Argumente schon verstehen und nachvollziehen, welche Problematik die weite eures Landes mit sich bringt. Aber auf der anderen Seite sind die USA natürlich aufgrund ihres Status als "Welt-Vorreiter" halt besonders in der Pflicht auch dem Umweltschutz gerecht zu werden. Wer Müll produziert muss ihn wieder wegräumen. Ölquellen in die Luft zu jagen wie es die Irakis ( natürlich nicht das irakische Zivilvolk, sondern ihre Machthaber) tun, ist "Wild-West-Manier" (sollte jetzt nicht sarkastisch sein), und von einem Land wie den USA wird einfach doppelte Fürsorgepflicht erwartet. Das die Regierung nicht unbedingt glorreich dazu beiträgt weiß eh jeder. Trotzdem: Würde mich einer fragen ( tut aber keiner) in welchem Land ich gerne leben würde, würde ich nach wie vor die USA dazuzählen, weil es auch in meinen Augen "The Land of the Free" ist; das einzige Problem: "The Free" müssen aufpassen, dass gewisse Personen (dummerweise noch nicht mal mehrheitlich gewählt) ihrer Regierungskreise nicht gänzlich überschnappen. Den Artikel von Per Hinrichs fand ich deshalb schon fast richtungsweisend. Meiner Meinung nach können und dürfen wir alle(!!!!!) einen Fehler nicht begehen: Allzu kritiklos unseren eigenen Regierungen gegenüberstehen! Wir alle (Europa, USA, China etc....) haben diesen Krieg verbockt im Vorfeld und jetzt muss die Suppe gegessen werden, leider von denen die sie definitiv nicht eingebrockt haben! Ob irakische Kinder, amerikanische Kinder die ihre Väter ( oder Mütter) verlieren, andere Zivilpersonen etc. ....
l Grüsse JoVi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten