Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Cosmicos am 20.02.2006, 7:52 Uhrzurück

Lächerliche, nicht brillante Antwort!!!!

Der Vergleich mit dem Hirntoten ist ja wohl Blödsinn. Der hat sich
ja nichts zu schulden kommen lassen. Ich rede von einem Widerholungstäter,
der im gleichen Tattypus wieder straffällig wird. Dem entziehe ich bei der 1. Tat sein Grundrecht nach §102. Bei der 2. Tat ist er fällig.

Du zitierst mich ein paar Zeilen drüber komplett, reduzierst dann aber Deine Antwort auf "nur monetäre Gründe", das ist auch nicht gerade brillant.

Warum die Vollstreckung der TS mehr Kosten verursachen soll wie eine lebenslängliche Unterbringung in der JVA, entzieht sich mir. Die Begründung dafür bleibst Du schuldig.

Wenn in den USA vor der Vollstreckung 10-15 Jahre vergehen, dann sind das Verfahrensprobleme, die wir hier nicht diskutieren müssen. Man könnte jedoch hilfweise, um das auch noch zu verkürzen, zusammen mit dem Entzug des Grundrechts §102 auch noch gleich
die Zahl der Berufungsinstanzen limitieren, z.B. auf 1 Instanz.

Dann ist nach 2-3 Jahren Schluss.

Die Argumentation "Weil ein paar den Seelenfrieden nicht finden" ist eine unlogische Umkehrung und damit auch nicht brillant. Denen muss halt anders geholfen werden. Es interessieren diejenigen, die ihren Seelenfrieden finden würden.

Ein Straftäter, der sein Opfer nicht tötet, ist nicht inbegriffen. Sexueller Missbrauch kann zwar sehr tiefe Wunden erzeugen, aber das tut ein abgefahrenes Bein bei einem Autounfall auch. Nur ein Täter, der mordet (aus niedrigen Bewegründen) kann sein Grundrecht §102 verlieren. Ich habe nichts davon geschrieben, ohne Mord das Verfahren anzuwenden.

Der letzte Teil der angeblich brillanten Antwort "Wenn Du das jemanden sagst werde ich getötet und Du kommst ins Heim" ist sinnlos, weil der Täter den Satz ja sowieso sagen kann. Das Kind weiss ja nichts vom §102 oder umgekehrt von dessen Beschränkung.

Wenn es sich um den Vater, Onkel, Opa etc. handelt, dann stimmt auch da die Antwort nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein in diesem Tattypus vorbestrafter Vater, Onkel, Opa etc. weiter Kontakt zur Familie hat.

Was bitte ist an der Antwort brillant ?!?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten