Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von nini+ am 15.03.2005, 14:17 Uhrzurück

Kundenfang der Versicherungen

Hallo,

mir ist heute etwas ganz Dummes passiert:

Es klingelt an der Tür, ich springe auf (habe noch geschlafen, mit einem Neugeborenen muss man ja jede Sekunde nutzen) und frage, wer da ist.

Meldet sich eine Frauenstimme und meint, sie sei vom Kinderprogramm.

Kinderprogramm? Ich denke sofort an das Jugendamt - soll ja vorkommen, dass die "Kontrollbesuche" machen.

Als die zwei Damen an der Tür stehen, frage ich noch einmal nach: Kinderprogramm - was das sei und was die zwei wollen.
Da sagen die zwei, dass sie Unterlagen/ Formulare mithaben für das Kindergeld, Erziehungsgeld, dass sie sich erkundigen wollen, ob bei uns alles ok ist usw. (Jugendamt eben)

Haltet mich nicht für blöd, aber für mich war klar: die zwei sind vom Jugendamt. Und ich habe sie hereingelassen.

Erst nach einer ganzen Weile habe ich bemerkt, dass die von einer Versicherung kommen und mir/ uns eine Versicherung andrehen wollten.

Ich habe sie dann hinauskomplimentiert.

Hallo? Das ist ja wohl das Letzte!

Eine Freundin hat mir jetzt etwas ganz ähnliches erzählt. Nur rief der Herr vorher an und fragte ob er vorbei kommen kann. Sie war ebenfalls davon überzeugt, er sei vom Jugendamt.

Ist das die gängige Praxis der Versicherungen? Ist euch das auch passiert?

Und ist das überhaupt rechtens? In meinen Augen ist das vortäuschen falscher Tatsachen, Betrug.

Kann man sich bei irgendeiner Wettbewerbsaufsicht beschweren? Ich möchte das nicht auf mir sitzen lassen.

Habt ihr Tipps, wohin ich mich mit meiner «Beschwerde» wenden kann?

Danke
nine

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten