Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 06.10.2004, 10:10 Uhrzurück

Können, wollen, müssen

Hallo Marit,

aber genau das können und sollen Statistiken ja gar nicht ermitteln.

Tatsache ist, daß Kinder Geld kosten. Und Tatsache ist auch, daß ich dieses Geld nicht für etwas anderes ausgeben KANN. Daß ich das unter Umständen mit Kind auch gar nicht WILL, steht auf einem anderen Blatt.

Natürlich geht man z.B. mit Kindern nicht mehr so oft in das schicke Restaurant, wo die Vorspeise schon 20,- Euro kostet - schlicht und einfach aus dem Grund, weil man da mit Kindern sicher nicht gerne gesehen ist. Man geht dann eher zu McDoof oder Pizza Hut, wo für 20,- Euro schon mindestens zwei Personen pappsatt werden - und der Hauptgrund ist der, daß da auch Kinder ihren Spaß haben und man nicht den ganzen Abend damit verbringt, die Kinder zu ermahnen oder vor Scham im Boden zu versinken. Nichtsdestotrotz verursachen Kinder nun mal die Kosten für den Burger oder die Pizza, die sie da verknuspern, und ich KANN das Geld, das die Kinder verfuttert haben, nicht mehr in den Nobel-Freßtempel tragen, selbst wenn ich WOLLTE. (Nebenbei: Wenn ich dann hin und wieder doch Sehnsucht nach dem Nobelrestaurant habe, kostet mich das noch mehr, weil ich neben den 20,- Euro für drei Salatblätter ja auch noch den Babysitter bezahlen muß.)

Als Eltern verschieben sich so manche Prioritäten. Teilweise, weil es einfach so sein muß, teiweise, weil man das gerne möchte, und vieles, weil es sein muß UND man es gerne macht. Aber die Motivation für das Verschieben der Prioritäten kann bei Statistiken nur außen vor bleiben. Und - ganz ehrlich - wenn es wirklich nur MÜSSEN und gar kein kleines bißchen WOLLEN wäre, gäbe es ja noch weniger Kinder in Deutschland.

Lieben Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten