Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Vio-1 am 21.06.2005, 22:29 Uhrzurück

Kind, Katze, Kaninchen, Käfer, Kellerassel..

Liebe Gemeinde

Ich möchte hier mal auf eine Gruppe von Lebewesen zu sprechen kommen, die leider nie gehört werden.
Nämlich die der Insekten und Kriechtiere.
Millionen dieser Mitbürger und Mitbürgerinnen werden tagtäglich auf brutalste und widerlichste Weise ermordert und zerstückelt, zerquetscht und hingerichtet.

Von Autoreifen, Fahrradreifen und vor allem von Menschen in der Natur.
Spaziergänger - die mit voller Absicht und bewußt ihres verwerflichen Tuns - auf Wiesen und Wäldern laufen.

Oftmals wird, sei es aus mangelndem Einfühlungsvermögens oder aus purerm sadistischen Beweggrund, soger abseits geteerter Wege die Sohle aufgesetzt.
Tausende Kleinstlebewesen verlieren oft nicht nur ihre Behausung und ihren unmittelbaren Lebensraum, sondern manchmal und das will ich hier in aller drastischen Offenheit auch einmal anpsprechen: ihr Leben.

Kleine Kellerasseln, nun evtl. der Mutter beraubt, irren umher auf der Suche nach einer Bezugsperson.

Ich selbst wurde schon Zeuge, wie ein Kind mit einem Roller (der Erziehungsberechtigte stand in unmittelbarer Nähe!!!!) mitten durch eine Ameisenkolonne fuhr.
3-4 der Kollektivzugehörigen wurden mutwillig überrollt, die anderen, nun vom Konvoi ausgeschlossen irrten ziellos umher, liefen dann wie die Lemminge in den nächsten Gulli und verschwanden für immer.
Diese Bilder werde ich nie vergessen.

Ich weiß, ich werde angefeindet, wenn ich verlange: Menschen sollten sich nur auf allen Vieren und mit Lupe fortbewegen, ansonsten sterben einfach zuviele unschuldige Wesen.
Keine Autos mehr, nieder mit Fahrrädern, Roller, Inline-Skates (hier werden Tiere teilweise gleich 4mal überrollt) und vor allem Bobbycars (eine für Krabbeltiere vollkommen unvorhersehbare Gefahr, da die Fahrstrecke oft chaotisch...).
Nieder auch mit Schuhen, Absätzen und Sohlen.
Nieder mit Socken, denn diese setzen wiederum die Hemmschwelle herunter, irgendwo draufzutreten.

Alle Lebewesen sind gleich.
Alle haben ein Recht zu leben, dann aber bitte mit aller Konsequenz und ansonsten:

Klappe halten!!!
oder mal wirklich nachdenken!

In diesem Sinne,
Vio

die Kindern in Waldkindergruppen täglich zeigt, daß jedes Lebewesen wertvoll ist!!
Und daß die Katze da meiner Meinung ist und trotzdem die Maus frißt.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten