Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Tina78 am 17.02.2006, 22:55 Uhrzurück

Re: Karl-Heinz

Mein Argument:

Wenn jemand einem Anderen das Recht zu leben durch heimtükischen Mord abgekennt hat er selber in meinen Augen kein Recht mehr selber zu leben.

Ich sage zwar, wenn die Beweislage zu verwischt ist und es nicht sicher ist, dann sehe ich es etwas zweigeteilt und bin in diesem, aber nur in diesem fall für weitere Untersuchungen bzw " im Zweifel für den Angeklagten" ... aber wenn die Beweise klar auf der Hand liegen, ein DNS Beweis vorliegt ( was ja in den meisten Fällen auch vorliegt) und es nichts mehr dran zu rütteln gibt dass es derjenige war, bin ich schlichtweg dafür und stehe dazu.

Mag sein dass ich zuviel " Autopsie" im Fernsehn sehe, aber mittlerweile sind die Untersuchungstrategien so ausgereift, dass die wenigsten Fälle wirklich ungeklärt bzw unsicher bleiben.

Jeder kann darüber Anders denken, aber ich bitte jeden mir meine persönliche Meinung zu lassen.

Tina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten