Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 21.09.2004, 9:53 Uhrzurück

Re: Jungwähler

Gestern abend kam ein interessanter Bericht darüber in Fakt. Es handelt sich nach Meinung von Soziologen und Meinungsforschern um eine Form von Systemverdrossenheit. Der Frust ist Parteienübergreiffend. "Ist doch egal was man wählt- sind doch alle gleich"... sind die Aussagen dazu, die das belegen. Daher steht vielen der Sinn nach was Neuem, das reagiert (in Ihrem Sinne) und Veränderung schafft.

Weiterhin meine ich, ist der Zulauf bei den Erstwählern auf das "einfache" Konzept der Rechten zurückzuführen.
Die etablierten Parteien sind alle mit einem Regierungsauftrag gesegnet (wenn nicht auf Bundes- dann auf Länderebene)
und somit müssen sie Kompromisse eingehen, vermitteln und einen politischen Slalom fahren.
Die Rechten können mit Parolen auftrumpfen :
- Weg mit Hartz 4
- Arbeitsplätzen den Deutschen zuerst
- Abschiebung ausl. Straftäter
usw.
Das ist für viele klar verständlich und daher nachvollziehbar. Umsetzbar niemals - aber das interessiert nicht.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten