Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Linda in USA am 01.08.2003, 1:05 Uhrzurück

Jetzt mal eine Frage zu dieser Gesundheitsreform - Fruehchen

Ich kenn mich da ja wirklich nicht so genau aus, aber soweit ich mitgekriegt hab, will man Kosten sparen, indem man Fruehchen unter 500g einfach "abschreiben" will, d.h. nicht fuer deren Pflege zahlen will? Ist das im Ernst so gemeint. Wenn ja, dann bin ich ja total baff! Kann man denn Kosten nicht anders druecken, z.B. Leute nicht ewig im Krankenhaus behalten, sondern (wie hier) so bald wie moeglich entlassen und heim schicken? Ich ging 48 Stunden nach meinem Kaiserschnitt nach Hause, und das war voll OK. Mein Mann wurde mit Nierensteinen nach Hause geschickt, nachdem er fuer ca. 3 Stunden im Krankenhaus war. Er bekam entsprechende Medikamente, und pinkelte die Nierensteine daheim raus. War auch total OK. So kann man doch besser Geld sparen als Fruehchen (wie oft kommt das denn ueberhaupt vor) quasi sterben zu lassen? Ich finde das einen echten Skandal und wuerde das nicht so einfach hinnehmen.

Ich hoffe ja, ich hab das falsch verstanden, denn das ist ja echt barbarisch.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten