Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 24.03.2005, 14:04 Uhrzurück

Re: Jede 4. Geburt per Kaiserschnitt

Meine ersten beiden Kinder hab ich ohne Probleme spontan bekommen. Aber sie waren schon ziemliche Brocken (4080, 4150) und als sich herauskristallisierte, dass der dritte noch größer werden wird, hab ich schon bißchen Panik bekommen. Aber trotzdem wollte ich natürlich keinen KS (vielleicht doch ein bißchen im Unterbewußtsein). Und es wurde dann leider einer. Und seit diesem Moment kann ich keine Frau verstehen, die einen WunschKS machen lässt. KLar sind Geburten nicht besonders leicht (und mit meinen Brocken weiß ich, wovon ich rede), aber ein KS ist der Horror. Die geburt ist ja super, man spürt nix, muss nix machen und schwupps ist das Kind da.
Kind??? Ist das MEIN Kind???..... Das Annehmen eines KS Babys ist viel schwieriger.
Und dann die Schmerzen danach!!!
Nach einer Geburt sind alle Schmerzen vergessen (zumindest die Schlimmsten), die Glückshormone (Endorphine) schießen ein, und normalerweise ist dann alles wieder gut.
Nicht so beim KS. da fangen die Probleme erst an. Ich hab heute, 2,5 Jahre nach dem KS noch Probleme mit der Narbe.

Und man darf auch nicht vergessen, dass es für die Kids auch viele Nachteile hat. z.B. sind sie sensorisch ganz klar im Hintertreffen, denn sie bekommen den letzten "Kick" nicht mit. Der ist wichtig, um die Nerven, die unter der Haut liegen nochmals eine Stimu mitzugeben. Ich merk es bei meinem schon ein wenig. Jetzt nicht sooo schlimm, aber er hat da schon Defizite.

Es gab kürzlich mal eine super Reportage über diesen Trend. Es war erschreckend, was das für die Zukunft bedeutet. ich krieg die Argumente leider nicht mehr zusammen. Aber ich weiß noch, dass ich sehr erschrocken war.

Gruß Silvia (selber ein KS, auch mit einigen Defiziten ;-))

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten