Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 24.05.2004, 23:13 Uhrzurück

Re: jawoll, Elisabeth, jawoll

Deine postings hätten auch hier aus meiner feder stammen können.Im übrigen- die Eigenheimzulage ( von den Grünen neuerdings auch frech " Zersiedelungsprämie " genannt)fällt in Kürze sowieso. Das macht sogar Sinn bei abnehmender Bevölkerung und großem leerstand zumindest außerhalb der westlichen Ballungsgebiete. Geärgert hat mich allerdings die Bewertung der Grünen Abgeordneten Eichstädt-Bohlig, die dazu sagte,man könne genausoschön in einer Stadtwohung wie im Einfamilienhaus auf dem acker wohnen-das stimmt nämlich nur, wenn wenn man keine kleinen Kinder hat. Mit Kindern ist ein Häuschen echt Gold wert.Und mit der Pendlerpauschale das sehe ich genauso wie Du: Viele Leute rechnen sich einen Neubau auf dem Lande dadurch schön, dass die KOsten ( durch Eigenheimzulage und Pendlerpauschale) sozialisiert werden, der Nutzen aber ( mehr HAus für weniger Geld) in die eigene TAcshe geht.Und natürlich ist es heute schwer, dass zwei an einem Ort eine ansprucsvolle Arbeit finden- aber ich bin da inzwischen auch so weit, zu sagen, schade natürlich- aber immerhin sind es dann Doppelverdiener. Und ich habe auch den Eindruck, dass immer noch viel zu viele Leute aus Bequemlichkeit mit dem Auto zur arbeit fahren- ich kenne soviele kinderlose Ehepaare, die jeder in seinem auto zur Arbeit fahren, nicht mal einer den anderen vorbeibringt oder so, einfach weil es bequemer ist, man sich bei regen nicht die Kleidung verdirbt, man unabhängiger ist, man abends noch weggehen will oder einkaufen und bei gründung einer Fahrgemeinschaft ja Zeitverluste hätte und da- wie mir eine Kollegin sagte- doch auch gleich mit deen öffentlichen fahren könnte. Und die sind gerade hier in berlin echt ordentlich.Und was ich an der Pendlerpauschale auch nicht verstehe: sie wird gezahlt, weil man ohne Anreise nicht zur arbeit kommt, die Anreise das Arbeiten erst ermöglicht. Bei mir ist es so, dass die kostenpflichtige Betreuung meiner Kinder mein arbeiten erst ermöglicht, ich aber nur einen lächerlichen Teil davon anrechnen darf in der Steuererklärung. Dann trage ich privat nur Gammeljeans und leger, meine Kostüme und Blusen und Hosenanzüge sind wirklich ausschließlich fürs Büro ( war mir wirklich peinlich, privat damit erwischt zu werden). Und? Darf ich die absetzen? Nein. Ich sehr überhaupt nicht, was die Pendlerpauschale so privilegiert.Heisst das teil jetzt nicht auch Entfernungspauschale und wird unabhängig vom Fortbewegungsmittel gewährt? Egal- bald einigen sie sich, die Politiker, und dann ist die Eigenheimzulage weg oder es gibt sie nur noch für Familien mit 10 Kindern und einem Einkommen unter 25.000 € in zwei Jahren und die Pendlerpauschale wird auch gewaltig zurückgekürzt.

Benedikte

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten