Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 20.04.2005, 14:27 Uhrzurück

jau, ich kenn mich etwas aus

ich möchte dir nun nicht zu Nahe treten und es tut mir auch leid um deine Mutter,

aber wegen 2-3 Gläschen Wein wird man nicht abhängig. Die Gründe sind woanderst gelagert, sprich psychischer Natur. :-(

Lies nochmal nach was ich geschrieben habe. Ich redete von der reinen medizinischen Indikation, von der gesundheitlichen Schädigung und nicht von den hervorgerufenen Zuständen.
Wobei ich, als ich noch Raucher war und nicht Rauchen konnte wesentlich unausstehlicher war als wenn ich besoffen war :-)

Es gibt für mich beim Rauchen hauptsächlich nur 2 Stufen, Rauchen oder Nichtrauchen (die Partyraucher oder Pfeifenschmaucher lassen wir außen vor), während es beim Alkoholkonsum mind. 3 Stufen gibt. Welche die nie Alkohol trinken, welche die hin und wieder Alkohol genießen, welche die regelmäßig Alkohol in Maßen zu sich nehmen und Alkoholiker. Deswegen lohnt sich da eine differenzierte Betrachtung.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten