Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Butterflocke am 19.08.2011, 11:59 Uhrzurück

Re: Ja, wo fängt eigentlich SCHMINKEN tatsächlich an...

Das mag sein, allerdings ist meine Tochter 6 Jahre alt. Da gibts natürlich nicht mehr als die Fummelei in meinen Lippenstiften.

Ich kann nicht vorhersagen, was ich in 5 oder 6 Jahren erlauben werde. Ich möchte nur vermeiden, die Schminkerei durch ein riesiges Verbotswirbel wichtiger werden zu lassen, als sie es ist.

Ich kann mich erinnern, dass es für mich als Kind immer herrlich war, mit Freundinnen ausrangierte Klamotten, Schuhe und Schminke meiner Mutter auszuprobieren.
Meine Mutter ist auch ausgesprochen locker an die Sache herangegangen.
Irgendwann habe ich mich dann auch für die Schule geschminkt. Ich weiß nicht mehr, wann es war, aber es war relativ spät und sehr dezent....

In Maßen und unter Rücksicht auf meinen Rat sehe ich daran nichts Schlimmes.
Ich würde meine Tochter auch nicht mit blutrotem Lippenstift aus dem Hause lassen.
Aber wenn sie mit ein wenig dezentem rosa oder Glanz (den sie -wie gesagt- vor Ankunft im Kiga längst "erledigt" hat) überglücklich ist, dann wüßte ich nicht, weshalb ich den Teufel darin sehen und ihr auch vermitteln sollte.
SO lernt sie sicher keinen gesunden Umgang mit der Sache.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten