Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Keksraupe am 29.05.2011, 12:32 Uhrzurück

ja, die großen Konzerne, das kann ich nachvollziehen

aber in unserer (Dorfzeitung) steht dass unsere heimischen Bauern (die oft nicht SO viel haben, sondern wirklich kleine sachen, wenn nix da ist, ist nix da, fertig) kurz vor dem ruin stehen, weil keiner kauft. dabei ging es bei denen jahrelang gut, die hatten geld und wir die guten scahen.

auf einmal kauft keiner mehr bei denen?

Natürlich hat der jetzt keine Tomaten/Gurken, weil dafür noch nicht die zeit ist. aber muss man zu jeder jahreszeit jedes Gemüse haben? Es gibt egrade Möhren, Radieschen und andere leckere Sachen, an Obst gibt es Erdbeeren ohne Ende, es geht richtig früh los mit den Erdbeeren (das wetter... könnte ETWAS feuchter sein, aber die sonne macht die erdbeeren richtig schön rot, sind also kleine, süße erdbeeren)

ich esse sowieso lieber gemüse der saison... mich wunderts ja schon, dass man mittlerweile nicht auch im winter spargel kaufen kann (oder kann man das sogar mancherorts schon?) der dann importiert wird aus irgendwelchen gewächshäusern...

gabs doch früher auch nicht! Klar müssen manche Dinge importiert werden (Bananen, Kiwi etc wachsen nunmal nicht in D) aber Dinge wie Tomaten und Gurken wachsen auch in D, warum braucht man diese das ganze Jahr über aus dem Ausland? Es gibt genügend gutes gEmüse aus D, was man (zur entsprechenden jahreszeit) essen kann...


und: Bevor ich GARKEIN Gemüse kaufe, kaufe ich lieber wenig aber dafür gutes, teureres beim Bauer aus dem Ort ;-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten