Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Sina26 am 25.09.2005, 19:02 Uhrzurück

Ist das so verwerflich oder schlimm?

einige von euch wissen ja, dass ich vor sechs Wochen einen Jungen zur Welt gebracht habe. Da Fynn häufig sehr anstrengend sein kann, weil er viel beschäftigt werden möchte und durch Schreien zeigt, dass er an meinem Körer sein möchte, komme ich im Haushalt zu garnichts, nicht zum putzen und nur gelegentlich zum kochen. Da mein Mann und ich den "Dreck" aber nicht mehr sehen können, kam ich auf die Idee mir für die ersten Wochen eine Putzfrau "einzustellen". Manche meiner Bekannten meinen, ich soll ihn schreien lassen (dann würde ich auch was schaffen), was ich aber noch nicht möchte, da die Babys in den wochen noch sehr die Nähe der Mutter brauchen und man sie jetzt auch noch nicht verwöhnen kann. Naja aufjedenfall merke ich an den Reaktionen meiner Bekannten (Freunde), dass sie es überhaupt nicht verstehen können und eine Putzfrau als übertrieben ansehen. Zudem habe ich das Gefühl, dass sie mich als unfähig ansehen, da ich nicht beides schaffe, Kind und Haushalt.Bei einigen habe ich das Gefühl, ich täte was ganz schlimmes, indem ich mir eine Putzfrau ins Haus hole. Mittlerweile komm ich mir selbst doof vor und denke, dass ich es doch irgendwie schaffen müsste. wie seht ihr das? Lieben Gruß von Sina mit Fynn

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten