Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Rennsemmel22 am 13.04.2005, 20:25 Uhrzurück

Re: Ist das die 67/68/69er Krankheit???? :-(((

Hallo!

ich leide auch seit 4 Jahren an Migräne , im den letzten Monaten hatte ich keine Anfälle! Ich hoffe das bleibt auch bis zum ende der SS auch noch so! War auch schon zum Kernspin um Tumor auszuschließen, ich muss mich dann auch ständig übergeben bin licht und Lärm empfindlich, hab Sehstörungen ich hab alles an Medis durchprobiert, bei mir half nix kein Paracetamol, Kein Aspirin nichts, ich muss spezielle Migräne Tabletten nehmen damit ich linderung habe! Und zwar heißen die Maxalt! Ich hatte auch schon mal welche die hießen Imigran aber die hab ich nicht vertragen da wurden die schmerzen nur schlimmer! Maxalt sind Schmelztabletten die man auf die Zunge legt! Sie helfen ganz gut, aber da ich nun schwanger bin darf ich die nicht mehr nehmen! Aber toi toi toi wie gesagt bis jetzt war noch nix. Das fing bei meiner ersten SS auch erst wieder an als unser Lütte gerade auf der WElt war, als ob einer einen Knopf umgestellt hat! 2 Tage nach Geburt lag ich mit starker Migräne im Krankenbett!

Aber ich werd auch mal meine Hebamme fragen nach diesen Homöopathischen Präparaten!

LG Melanie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten