Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sasu am 13.04.2003, 7:08 Uhrzurück

Irakischer Präsidentenberater stellt sich den USA und schwoert, dass es keine b+c-waffen im irak gibt.....mt

koennen wir es wirklich glauben, wenn irgendwelche b+c-waffenfunde gemeldet werden sollten ? ich bleibe, wie ueblich, sehr skeptisch....

gruss,
sasu

ZDF: Irakischer Präsidentenberater
stellt sich den USA

ZDF-Team begleitet General El Saadi zu den US-Streitkräften

Der irakische Präsidentenberater und General Amir el Saadi hat sich am Samstag in Bagdad freiwillig den US-Streitkräften gestellt. Begleitet wurde er dabei auf eigenen Wunsch von einem Team des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).
El Saadi steht auf einer vom US-Oberkommando veröffentlichten Liste der 55 meistgesuchten irakischen Führungspersonen, derer man nach US-Angaben "tot oder lebendig" habhaft werden wolle. El Saadi ist damit offenbar der erste aus der irakischen Führungsriege, der sich freiwillig den US-Streitkräften gestellt hat.

General: Irak hat keine Chemiewaffen
Über das Schicksal von Staatspräsident Saddam Hussein sei ihm nichts bekannt, sagte El Saadi dem ZDF-Korrespondenten Ulrich Tilgner in Bagdad in einem Exklusiv-Interview. Entgegen den Angaben der US-Regierung verfüge der Irak über keinerlei biologische oder chemische Waffen, so der Präsidentenberater weiter.

Die Amerikaner müssten das auch wissen, sagte El Saadi. Für einen Angriff auf sein Land habe es keinen Grund gegeben. Er fühle sich in keinerlei Hinsicht schuldig. Daher habe er sich auch den US-Streitkräften freiwillig gestellt.

Verhandlungspartner von Blix
Der Chemie-Wissenschaftler El Saadi war vor dem Krieg im Irak unter anderem Verhandlungspartner der UNO-Waffeninspektoren Hans Blix und Mohammed el Baradei. Alle seine damaligen Aussagen und Angaben entsprächen der Wahrheit und hätten "trotz der veränderten Situation" weiterhin ihre Gültigkeit, sagte er.

El Saadi betonte, dass er weder Mitglied der Baath-Partei noch Mitglied des irakischen Geheimdienstes gewesen sei. Ihm war von Saddam Hussein der Rang eines Generals eingeräumt worden.

Ulrich Tilgner: Saddam-Berater stellt sich den USA

Mit einer Deutschen verheiratet
El Saadi, der mit einer Deutschen verheiratet ist, hatte sich nach eigenen Angaben auch nach dem Einrücken der US-Streitkräfte in seinem Haus in Bagdad aufgehalten.

Aus Sicherheitsgründen habe er ein Fernsehteam dabei haben wollen als er sich den Amerikanern gestellt hatte, sagte er.

quelle: http://www.heute.t-online.de/ZDFheute/artikel/0/0,1367,HOME-0-2041728,00.html

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten