Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von JoVi66 am 22.06.2003, 12:24 Uhrzurück

Re: Irak: Bush erklärt fehlende Massenvernichtungswaffen/Depots irakischer Massenvernichtungswaffen geplündert....mt

Was ich nicht ganz verstehe: "Plünderung von Massenwaffendepots"? Wie hab ich mir den das vorzustellen? Vielleicht so: Ein großes Massenvernichtungswaffenlager das von einem besoffenen Wachmann mit einem altersschwachen Schäferhund bewacht wird? Ein Pärchen also das so allnächtlich seine "Bewachungsrunden" um ein paar "Lagerhallen" zieht? Ähnlich wie bei einer Mittelklasse Spedition in Hinterhofhausen? Oder wie? Wie Plündert man ein solches MVWL? Spazieren da ein paar Halbstarke nächtens rein und sagen sich : "Och kuck mal ein paar Atombomben und ein paar hübsche Biowafflein, och kommt Brüder, lasst uns die mal abzocken merkt eh keiner. Mal sehen was wir dann mit dem ganzen Trödel machen. Vielleicht verschieben wir die an unsere Kumpels im Iran oder in Syrien. Wird sich schon ein Dealer für den Krempel finden."
Oder liege ich da falsch? Unsere Plünderer haben doch dann auch sicher bedacht das es ein kleines Transportproblemchen geben kann, dass die "geilen" Biowaffen nicht einfach so im Müllsack rumgeschleppt werden können und "all so Kram".
Ich frage mich für wie blöd wird man eigentlich gehalten? Anscheinend geht das mit dem Ottonormalverbraucher "klar" und jeder nimmt Bush die Story ab., weil , na hat man doch nicht erst neulich im Fernsehen gesehen wie so ein paar Rowdies eine Tankstelle überfallen haben? Also , geht doch alles. Oh Mann. Wahrscheinlich kauft ihm halb Amerika , ach was sag ich die halbe Welt diese Geschichten wieder ab. Nachdem eigentlich so ziemlich alle Kriegsgründe ad absurdum geführt wurden frage ich mich ernstlich wieso nach neuesten Umfragen (USA-weit) angeblich noch immer 60% der Amerikaner hinter Bush stehen? Bei uns reicht schon eine kleine Millionen € Verlade um ganze Regierungen abzusäbeln ( na, ja, vielleicht auch gut so) aber das nicht mindestens ein Großteil der Amerikaner aufsteht und sagt diese Verarsche lassen wir uns nicht bieten? Es sind doch auch massenweise amerikanischen Soldaten und deren Familien hier im Irak in der Sch..... sitzend. Umgeben von Untergrundkämpfern und einem Volk , das sie nicht unbedingt liebt. Oder machen die das gern für "Ihr" Land und die "Ehre"? Mag sein dass dies die gesamtamerikanische Mentalität ist. Ich komme damit nicht klar und am allerwenigsten komme ich klar mit der Tatsache dass nicht ganz USA gegen Bush und seine Regierung rebelliert.
Jovi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Postfach Mein Postfach 
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten