Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von miaandme am 05.10.2017, 23:11 Uhrzurück

Re: Ich wurde (unfreiwillig) zum Briefträger berufen

Aber die Adressen sind doch richtig. So würden die Briefe womöglich zurück zum Absender geschickt und der schickt sie nicht mehr los, da die angeblich neue Adresse nicht bekannt. Die eigentlichen Adressaten sind dann die Deppen und können dich nun gar nichts dafür. Ich würde auch nur drauf schreiben"falsch zugestellt und ab in den nächsten Briefkasten. Bei Postamt in der Nähe, vielleicht direkt dahin.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten