Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ninas59 am 01.10.2005, 21:11 Uhrzurück

Re: Ich wollte mich...

ich kann versuchen es dir zu erklären.

Manchmal sehe ich ein Downsyndomkind und denke mir "schade, dass es nicht 21 war".
Es ist ein dummer Fehler der Natur der passiert.
Wenn es nach der Zellspaltung (Mosaikform) passiert hat das Kind gute Chancen einfach ein behindertes Leben zu führen. Weil nur die Hälfte der Zellen betroffen sind.

Auf Grund der Untersuchungen und guten Ultraschallbilder kann man schon die Anomailien erkennen.
Die Kinder wachsen deshalb im Mutterleib so gut heran, weil die eigenen Organe noch keine Funktionen übernehmen müssen.
Bei meinem Sohn hatten beide Nieren nicht funktioniert (neben vielen anderen Anomalien).
Ohne Ultraschall merkt man oft erst in der 30.-35 Woche, dass das Kind sich nicht normal entwickelt.

Es ging mir (und bestimmt auch Elke) nicht darum ein GESUNDES Kind zu haben, sondern ein lebensfähiges.
Das Leiden dieser Kinder ist schlimm. Mein Sohn hätte vielleicht die Geburt nicht überlebt (wenn er so lange gelebt hätte).
Wäre ich ein paar Wochen weiter gewesen, hätte ich ihn vielleicht sogar ausgetragen.

Ich habe einen alten Freund getroffen und seine Frau kennengelernt. Sie ist hochqualifizierte Medizierin die schon 2 Töchter hatte, und auch sie hat das gleiche erlebt. Es ging ihr lange psychisch ausgesprochen schlecht.

Ich kam sehr gut damit klar, aber ich weiss nicht wie Elke damit umgehen kann.

Daher mein rumgezicke.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten