Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Butterflocke am 07.07.2011, 20:34 Uhrzurück

Ich verstehe die Gegenstimmen absolut nicht!

Man kann hier nicht leichtfertig urteilen.

Ich finde es sehr gut, dass es solche Möglichkeiten gibt. Zwiegespalten bin ich da keineswegs.

Meine Kinder haben beide eine Erbkrankheit, die es in verschiedenen Ausprägungen gibt und die in unserem Fall von meinem Mann vererbt wurde.
Zum Glück haben sie eine leichte Form dieser Bluterkrankung.

Mit der schweren Form muss bereits das Kleinkind/Baby zur Dialyse und so früh wie möglich transplantiert werden.
Anderenfalls droht der sichere und frühe Tod!

Sollten meine Kinder Partner finden, die dieselbe Krankheit (in egal welcher Ausprägung) haben, ist die Wahrscheinlichkeit SEHR groß, dass meine Enkel die schlimme Form bekommen und somit ein schrecklicher Kampf um Leben und Tod für die ganze Familie beginnen würde.

LG

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten