Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kruemel2001 am 24.03.2005, 12:47 Uhrzurück

Re: Ich sage: Trend UND Segen

Hi!
Ein segen ist der Kaiserschnitt, wenn er medizinisch notwendig ist, dadurch wurden schon viele Kinder gerettet.
Ein Fluch ist er, wenn man hinspaziert und sagen kann, ich hab keinen Bock auf ne natürliche geburt, da schneidet mal lieber.
Ich habe beide Kinder spontan und ohne Schmerzmittel bekommen und würde mir trotz der schmerzhaften Wehen für kein geld der Welt den bauch aufschnibbeln lassen, wenn es nicht sein muss und es meinem Kind gutgeht.
Eine Geburt ist harte Arbeit und sehr schmerzhaft, streitet ja auch keiner ab, aber es gibt ja heute auch viele andere Mittel den Schmerz auszuschalten ohne gleich das Risiko einer großen Bauch-OP auf sich zu nehmen.
Wie oft les ich von frauen, die nen WKS haben wollen, das sie den Beckenboden nicht belasten wollen und Inkontinenz fürchten. Ist doch Quatsch! Der Beckenboden wird während der SS vielmehr beansprucht als unter der Geburt.
Das einzige Argument, das ich gelten lasse ist, wenn die Frau schonmal ein baby unter der geburt verloren hat ( und das sind zum Glück doch recht wenig) oder eben bei medizinischer Notwendigkeit ( becken zu eng, falsche Lage ect.).
WKS müssten unter Schöhnheits-OP fallen und selbst bezahlt werden!
LG Susi

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten