Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von MM am 05.07.2011, 13:39 Uhrzurück

Ich kenne es andersrum...

... von meiner Mutter - die fühlt sich immer veranwtortlich für das Gelingen einer Reise/Zusammenkunft etc., auch wenn es z.B. "nur" um ein Famlientreffen geht (meine Familie + die meiner Schwester + unsere Eltern halt), aber nur weil es bei meinen Eltern stattfindet, meint meine Mutter, diese Rolle spielen zu müssen.
Und sogar bei gemeinsamen Reisen, wo ja eigentlich "neutrales Terrain" ist/wäre = sie kein Hausrecht hat, nicht Gastgeber spielen müsste etc., reisst sie diese Rolle an sich, z.T. fühlt sie sich (etwas übetrtieben gesagt) sogar fürs Wetter zuständig... ;-)))
Für die anderen Beteiligten (uns) ist das ziemlich nervig und anstrengend. Schon allein das Gefühl, dass sie für andere um zig Ecken mitdenkt, teilweise auch nervös und nicht einfach nur sie selbst ist... :-/

Ich denke ja mal, dass du nicht SO bist, aber pass vielleicht ein bischen auf, dass es nicht dine Richtung geht...(?) Das kann nämlich für den/die anderen wirklich unangenehm sein.
Ich finde und sage immer, wenn erwachsene Menschen zusammen wegfahren oder etwas unternehmen, sollte niemand sich zu stark (allein-)verantwortlich fühlen, sondern man sollte möglichst alles gemeinsam regeln - oder aufteilen.
Theoretisch stimmt meine Mutter dem zu, aber praktisch kann/will sie es irgendwie nicht... Schade.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten