Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von maleja am 16.12.2005, 12:30 Uhrzurück

Re: Ich habe auch die..

Ichdenke, wenn jemand so schwer krank ist, geht jeder "seinen" Weg. Ich würde bei einer schweren Erkrankung 100% indie Schweiz fahren. Einfach weil ich diesen Menschen nun kenne und auch über seine Heilungserfolge BEscheid weiß. Wer ihn als Scharlatan abtut - ok, hab ich kein PRoblem damit. Wenn man mich aber um Rat fragt, werde ihc immer eine Antwort geben. Und ich finde die Kommentaer darauf von vielen einfach nicht fair.
Jedersollte dich für sich entscheiden können, was er will und was einem gut tut.
Meine Mutter wäre 2 Jahre früher gestorben, da gibt es überhaupt keinen Zweifel. Mag sein, dass ihre Krankheit nicht mit Leberkrebs zu vergeliceh ist. Keine Krankheit ist mit einer anderen vergleichbar. Schon deshalb, weil die Menschen nicht gleich sind.
Der Opa meines großen Sohnes z.B. hat Prostatakrebs und hatte kürzlich einen HErzinfarkt. Er ist 65 Jahre alt und hat nun mit dem LEben abgeschlossen. Er war noch nie ein positiv denkender Mensch und ist es nun erst recht nicht. Er hat sich aufgegeben und es ist ein Jammer, ihn zu beobachten.
Meine Mutter war nun ein komplett anderer Mensch. Es hätte keinen verwundert, wenn sie diese Krankheit gemeistert hätte. Leider war sie doch nicht stark genug. Was ich damit sagen möchte, ist, dass ganz klar die innere Einstellung maßgeblich an Erfolg und Misserfolg geknüpft ist. Es spielen sooo viele Faktoren eine Rolle. DEshalb kann man nie was verallgemeinern.

Grüßle Silvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten