Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von FrauKrause am 31.05.2011, 10:02 Uhrzurück

Ich frage mich, welche Frau, die NICHT

vergewaltigt wurde, DAS auf sich nehmen würde. Sie mußte wissen, dass es ein langes Verfahren und einen Riesenwirbel geben würde. Sie mußte das alles wissen und hat ihn trotzdem angezeigt. Sehr mutig. Allerdings schwer nachweisbar. Sicher haben viele mit einem Freispruch gerechnet. ich könnte mir trotzdem vorstellen, dass er das wirklich gemacht hat.

Ich will ihn nicht mehr im Fernsehen sehen.

Die ganze Sache ist natürlich ein großer Rückschlag für alle Frauen, die mißhandelt und vergewaltigt werden. Wer traut sich noch, eine Anzeige zu machen??? Wie kann man überhaupt einen Beweis führen? Ich habe das auch schon durch und bin unterlegen. Es tut schon sehr weh, wenn einem sowas passiert und einem dann auch noch Lüge unterstellt wird. Mir wurde wegen meiner Erinnerungslücken auch vorgeworfen, ich würde lügen. Nur: Ich habe nicht gelogen!

LG fk

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten