Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 09.12.2005, 12:39 Uhrzurück

Re: ich frage auch: Vorbild Skandinavien?

Jetzt mal ganz pragmatisch: Skandinavien hat eine nennenswert höhere Geburtenrate als wir.

Außerdem ist das - wie viele schon schrieben - eine Milchmädchenrechnung. Die KindergärtnerInnen leisten qualifizierte Arbeit, und ihre Gehälter kommen über Steuern und Sozialabgaben der Gemeinschaft wieder zugute.

Und wenn DU auch nach längerer Abwesenheit wieder gut in Deinen Beruf reingekommen wärst, ist das ja wunderbar. Bei mir wäre dem nicht so gewesen.

In Deutschland hat jede/r grundsätzlich die Möglichkeit, zu Hause zu bleiben. Mit Hartz4, Erziehungsgeld, Kindergeld, bei Alleinerziehenden noch UHV oder Unterhalt, bei Verheiratetetn Ehegattensplitting und Familienversicherung, kommt man über die Runden - mit Ach und Krach und Abstrichen, aber es geht. Ich habe das für mich abgelehnt, weil ich es nicht möchte. Aber grundsätzlich ist es möglich. Daher von "mangelnder Wahlmöglichkeit" zu reden, halte ich für unfair. Ich kenne kein anderes Land auf der Welt, daß das Zuhausebleiben derartig fördert.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten