Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 09.01.2006, 9:27 Uhrzurück

Re: Ich brauch mal eure Hilfe wg. Krankheit

Hallo!

Es wäre doch sicher für Dich furchtbar, von der "Außenwelt" abgeschnitten zu sein? Dich nicht richtig unterhalten zu können, oder keine Musik hören zu können? Im Straßenverkehr ist es für Dich ja auch ein Risiko.
Mein Schwiegervater hört sehr schlecht, und man muß entweder alles wiederholen oder lauter sagen (Das nervt ungemein). Dabei neigt er immer den Kopf, und da SIEHT man, daß er schlecht hört.
Er ist zwar zu eitel für ein Hörgerät, aber so, wie er jetzt bei Unterhaltungen überfordert ist, ist es alles andere als gut.
Es gibt durchsichtige oder hautfarbene Hörgeräte, und sieh es doch so: Besser gut hören als von allem "schönen" abgeschnitten zu sein...

Du brauchst Dich nicht zu schämen! Du kannst nichts dafür! Wenn es für Dich eine sehr starke psychische Belastung wird, daß Du Dich nicht rausgehen traust oder mit Leuten sprechen: Meist ist es am besten, sich den Ängsten zu stellen. Also erst RECHT mit Leuten zu reden oder so die Haare zu tragen, daß das Hörgerät gesehen wird. So werden die Leute Dich bewundern, daß Du Deine Behinderung gut wegsteckst und nicht VERsteckst.

*drück-dich-mal-fest*

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten