Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Benedikte am 12.11.2005, 14:38 Uhrzurück

Re: ich bin hin-und her gerissen...womit wir wieder beim

Erstmal- die meisten dieser Fälle werden duch Anzeigen, gerade auch Anonyme, aufgedeckt. Die anderen durch offene Anzeigen von versetzten Partnern, vergrätzten NAchbarn etc.

Die SAche ist halt wirklich, dass man, weil man ja keine Akteneinsicht hat, nie hundertprozentig genau weiss, was SAche ist und deshalb sich etwas falsches zusammenreimt.

Andererseits: Die Leute, die Geld vom Staat bezoehen, ohne tatsächlich bedürftig zu sein, schädigen das Gemeinwesen und vor allem das Ansehen der ehrlichen Empfänger ( und unsere Portemonnaies als Steuerzahler). Da darf man dann auch kein großes Mitleid haben.

Mein Vorschlag: Du rufst auf einem Amt an, meinetwegen von der Telefonzentrale aus und ohne/unter falschem Namen und schilderst die FAkten so neutral wie möglich. Aber denk daran: Du weisst nicht genau, wo er gemeldet ist, nur weil jemand da was sagst, Du glaubst es nur- solange Du keine Meldebescheinigung gesheen hast. Du weisst nicht ,ob er Alg 2 bezieht, bist Du den Bescheid gesheen hast. Du hast ihn vielleicht mal im Hermes Auto gesehen, kennst aber das beschäftigungsverhältnis nicht.Deshalb Vorsicht mit " ist" behauptungen.

Und wenn Du Dein Sprüchlein gesagt hat, müssen die dem anchgehen. Und wenn er dann bei seiner Mutter gemeldet ist ( Anfrage beim EWMA unter Kollegen ruckzuck, Alg erhält, Anfrage dito ruckzuck, dann kriegen die auch den Rest raus.

Ich bin auch immer so hin- und hergerissen. Einerseits finde ich das schrecklich, andererseits will ich nicht die Petze sein-aber kurzum- so Leute richten den Sozialstaat zugrunde.

Benedikte

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten