Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von marit am 27.08.2004, 13:09 Uhrzurück

Re: IWF und Lohnnebenkosten

wieso sagst du, es ginge unter??? Darin stimmen dir doch unaufhörlich fast alle zu. Diskutiert wird eben über die Streitpunkte, nicht über das, worin sich alle einig sind. Außerdem: wieso schreibst du, das Projekt sei gesscheitert. Vorgestens gabs doch erst eine Abstimmung über die Bürgerversicherung, die doch genau das zur Grundlage hat.

Außerdem ist es doch nicht so, daß man auf andere Einkommensarten keine Steuern zahlen müsse. Von mir aus könnte es gerne mehr sein, aber Steuern auf Kapitalerträge, Immobilien etc. werden doch erhoben.


Ich frage mich allerdings, ob es nicht konsequent wäre, wenn es zur Bürgerversicherung kommt und auf positives Einkommen jenseits von Erwerbsarbeit Steuern erhoben werden, ob man dann nicht zugleich durch die Geltendmachung von Schulden diese Quote auch mindern können müßte.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten