Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von faya am 08.05.2005, 10:22 Uhrzurück

Re: Holocoust Denkmal in Berlin S_A_M

Ist das nicht auch ein bischen einseitig ?

Genau diesen Gedanken wollte ich mit meinem Anfangsposting aufgreifen.

Dieses einseitige Schuldverständnis, das soweit geht, daß kein einziger unserer Politiker sich traut z.B. auch nur annähernd kritisch der israelischen Politik gegenüber zu sein - man könnte ja als Nazi verstanden werden - dann lieber der israelischen Politik nahezu völlige Freiheit geben.

( das geht soweit, daß man völlig kommentarlos zusieht, daß Israel eine Mauer baut, genau wie die, die wir endlich losgeworden sind - )

das führt auch dazu, daß ich (siehe Posting Benedikte oben) schon geradezu abenteuerlich falsch verstanden werde - hauptsach man kann wieder jemandem Nazigedanken unterstellen.

das führt dann wirklich dazu, daß kein realer Umgang mehr mit z.B. mit kriminellen Ausländern erfolgt, weil wir uns ja so sehr bemühen, ja nicht in ein falsches Licht zu geraten, daß wir bis heute noch nichts dagegen unternehmen, wenn gerade türkische Frauen z.B. zwangsverheiratet werden oder schlimmeres. Wer das fordert KÖNNTE ja als Auländerhasser mißverstanden werden.

Ich betone nochmal ( scheinbar muß man das hier) ich bin FÜR diese Denkmäler und auch FÜR EIN SCHULDEINGESTÄNDNIS immer wieder den KRITISCHEN UMGANG MIT DER VERGANGENHEIT.

Das würde ich mir für andere Völker und besonders deren UNGENANNTE UND VERGESSENE OPFER auch wünschen - darum geht es !!!

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten