Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Frosch am 17.10.2004, 12:19 Uhrzurück

Hmmm...

Hallo!

Eine Arbeitskraft im Automobilsektor kostet in Deutschland pro Stunde 33 Euro und ist damit ABSOLUTER Spitzenreiter. Da verdienen die Leute in Frankreich und anderen europäischen Ländern wesentlich (Osteuropa 5 Euro pro Stunde!) weniger.
Es wird darauf hinauslaufen, daß man einfach mehr arbeiten muß für den gleichen (?) Lohn, schon damit nicht alle Firmen in Billiglohnländer abwandern.

Nichtsdestotrotz macht mir die Entwicklung angst, besonders, weil es die Politiker es höchstens mal auf die Reihe bringen werden, ein "Machtwort" zu sprechen. Aber dabei bleibt es dann auch...

Über die "Wiedergutmachungsgelder" läßt sich streiten. Da geht es immer noch um Menschen, denen unsagbares Leid widerfahren ist...

Tja, aber solange die Wähler ihren Hintern nicht hochkriegen und auf die Straße gehen, wird wohl alles so bleiben wie es ist.

LG Antje

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten